Sonntag, 17. April 2011

Review - Catrice Eyeshadow Base

Hallo und herzlich willkommen in meinem Blog,

in meinem ersten Beitrag geht es mal um Beauty. Vielleicht interessiert es euch, dann lest gerne weiter. 

Wie einige wissen, bin ich absoluter Catrice Fan und habe vor einiger Zeit mal die neuen Produkte vorgestellt, die ich mir gekauft habe. Da kam auch die Frage, wie die Eyeshadowbase so sei. Denn sie haben nun auch Produkte im Sortiment, die es sonst nur bei sehr teuren Marken gab.
Ich habe die Eyeshadowbase nun ausgiebig getestet und hier meine Review drüber.
Ich finde sie ganz gut. Ich kannte bis jetzt nur die Base von Artdeco. Die ist puderiger und muss man aus dem Töppchen mit den Fingern herausholen. Ist wohl mehr drin, kostet aber auch 6,50 EUR. 

Die Catrice Base ist in einem kleinen Fläschen wie Lipgloss und hat auch genau so einen Aplikator. Es ist eine beigefarbene cremige Flüssigkeit, die sich gut auftragen läßt. Meist gebe ich mit dem Aplikator nur ein, zwei Dots auf. Dann verstreiche ich sie mit dem Finger. Sie hellt das Lid leicht auf und macht es etwas trockner. Ob nun der Lidschatten dadurch länger hält, kann ich gar nicht so genau sagen, da ich nicht ganz so das Problem habe, das der Lidschatten so in die Falten kriecht. Ich denke aber schon. Sie macht ein gutes Gefühl auf dem Lid und der Lidschatten lässt danach problemlos auftragen und verblenden. Auch bemerkte ich das der Lidschatten nicht bröckelt oder fleckig wird nach ner Zeit, wie man das vom schlechten Make-up kennt.

Es ist nicht viel drin für den Preis vom 3,99 EUR, aber da man nicht sehr viel braucht, reicht er schon für länger. Ob er jetzt schnell eintrocknet, kann ich auch noch nicht sagen. Jetzt nach ca. 3 Wochen ist er noch genauso cremig wie beim Kauf. Schade ist, dass die Verpackung nicht versiegelt ist, so dass man beim Kauf nicht sicher ist, wie viele sie vorher schon getestet haben. 

Ich kann sie durchaus empfehlen, wer noch keine Base hatte und damit mal anfangen möchte, braucht sich keine Sorgen zu machen, damit nicht klar zu kommen. Es ist sehr einfach: Auftragen, verstreichen mit dem Ringfinger oder einem kleinen Pinsel, kurz trocknen lassen und dann wie gewünscht Lidschatten auftragen und verblenden. That's it! :D Preisleistungsverhältnis ist in Ordnung.

Okay, ich hoffe das konnte einigen weiterhelfen, danke fürs lesen und dann bis zum nächsten Beitrag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen